Dein Warenkorb ist leer

JTL-Shop 5

Update auf JTL-Shop 5 HowTo - mit der Dropper Preview

Wenn du Dropper nutzt und von JTL-Shop 4 auf JTL-Shop 5 aktualisieren möchtest , lies dir die nachfolgenden Informationen bitte genau durch.

Da sich die beiden Shopversionen grundlegend unterscheiden, ist leider kein "One-Click-Update" von Dropper möglich. Du benötigst in jedem Fall eine separate Dropper Installation für JTL-Shop 5! Wie du dabei am besten vorgehst, beschreiben wir hier.

Kritisches Update - nur für Pilotnutzer

Es handelt sich um ein kritisches Update , das gut vorbereitet und durchgeführt sein will! Bitte beherzige unsere Tipps und melde dich , falls es Probleme gibt.

Zurzeit geben wir die Dropper Version für JTL-Shop 5 nur an ausgewählte Pilotkunden heraus. Schreib uns , falls du ebenfalls dazu gehören möchtest.

Vorbereitungen

Bitte nimm dir die Zeit und teste in in einem Testsystem! Mit heutigen Verwaltungstools wie Plesk ist ein 1-zu-1 Kopie deines JTL-Shops in wenigen Minuten auf einer Subdomain aufgesetzt. Testlizenzen für Dropper & Drops stellen wir euch natürlich gern unbegrenzt zur Verfügung .

Fragt euren Servicepartner oder prüft selbst, ob Anpassungen an eueren Drop Templates vorgenommen wurden. Diese Änderungen musst du nachziehen (lassen). Tipp: haltet Ausschau nach Dateien mit der Endung _custom.tpl in den Ordnern eurer Drops.

Auch wenn es das EVO Template im JTL-Shop 5 gibt: eigene Evo-Child Templates werden nicht ohne Weiteres im Shop-5 funktionieren . Daher gilt auch hier: prüfe und aktualisiere ggf. dein Template!

JTL-Shop Neuinstallation vs. Update

Setzt du deinen Onlineshop mit einer Neuinstallation komplett neu auf (also machst kein Update), denke bitte an Landingpages, die du im CMS des JTL-Shops als "Eigene Seiten" angelegt hast. Diese musst du neue anlegen und entsprechenden Inhalte und Darstellungsfilter prüfen. Bei einem Update des Shops (darum soll es hier primär gehen) sollte es nicht zu solchen Problemen kommen.

Ablauf des Updates

1. Backup deiner Drops im JTL-Shop 4

  1. Aktiviere den Wartungsmodus des JTL-Shops
  2. Sichere deine Drop Daten mit einem Export
  3. Sichere zusätzlich deinen Dropper Ordner [Shop-Root]/includes/plugins/kk_dropper/ (Sicherung evtl. Templateanpassungen, Daten-Backups, etc.)
  4. Deinstalliere Dropper in der Pluginverwaltung des JTL-Shops

2. Update von JTL-Shop 4 auf JTL-Shop 5

Aktualisiere auf JTL-Shop 5 und nimm ggf. ein Update deines Template vor. Das sind mitunter keine trivialen Vorgänge, daher beachte bitte die Informationen im JTL-Guide .

3. Neuinstallation und Restore deiner Drops im JTL-Shop 5

  1. Installiere Dropper für JTL-Shop 5 (das Paket erhältst du auf Anfrage von uns)
  2. Installiere deine Drops über die Dropper Paketverwaltung
  3. Spiele dein Backup ein
  4. Deaktiviere den Wartungsmodus des JTL-Shops

Alternative Datenübernahme

Sollte es beim Export umfangreicher Dropdaten zu Problemen kommen, melde dich bitte bei uns . Solltest du als Dropper Nutzer bereits auf JTL-Shop 5 aktualisiert haben, musstest du Dropper wahrscheinlich deinstallieren bzw. deaktivieren.

In diesen Fällen kannst du deine Drop-Daten zwar nicht aus dem Dropper Backend exportieren, diese sind aber nicht verloren! Du kannst die automatischen Backups aus dem Dropper Ordner nutzen und sie in die neue Shopversion übernehmen. Kopiere dazu nach der Installation von Dropper alle Dateien aus dem Ordner [Shop-Root]/includes/plugins/kk_dropper/backups/ in den Ordner [Shop-Root]/plugins/kk_dropper/backups/ . Im Dashboard sollte Dropper nun die Speicherpunkte laden, die du nun wiederherstellen kannst. Der oberste Speicherpunkt ist das jüngste Backup deiner alten Drop Daten. ?

Nach dem Update - Testen!

Bitte prüfe nach dem Update, ob deine Drops noch an den richtigen Stellen angezeigt werden (Anzeigeoptionen & Darstellungsfilter) und die korrekten Shop-Inhalte zeigen und verlinken (bspw. Datenquellen im Article Slider, Listen im Flex Menu, Spots auf Hotspot Bannern).

Ein besonderes Auge solltest du auf die Anzeigeorte eurer Drops werfen, falls du auf das NOVA Template wechselst . Zwar bringt Dropper eine NOVA Templateintegration mit, die wir umfassend getestet haben. Aber selbst, wenn du Drop Zonen (z.B.: @page.content ) nutzt, werden Inhalte im NOVA Template an manchen Stellen ggf. nicht wie erwartet gerendert.

Wenn du dir sicher bist, dass die Datenübernahme funktioniert hat, nimm dir bitte die Zeit und entferne den alten Dropper Ordner [Shop-Root]/includes/plugins/kk_dropper wie in der Deinstallationsanleitung beschrieben.

Features & Known Issues im JTL-Shop 5

Wir haben viel daran gesetzt, dass Dropper im JTL-Shop 5 wie gewohnt funktioniert. Auch neue Funktionen wie die UND/ODER Verknüpfung von Filtern und den OnPage Composer wird Dropper nutzen und unterstützen.

Allerdings werden Drops erst mit JTL-Shop 5.0.2 (Release offen) in den OnPage Composer integrierbar sein. Auch ein Problem mit unserem Zone Picker wird erst mit der kommenden Shopversion behoben sein.

Lies dazu mehr in unserem gesonderten Beitrag Dropper und JTL-Shop 5 . Dort erfährst du auch mehr zur neuen NOVA Templateintegration und deren Besonderheiten.

Bitte sendet uns dein Feedback

Der Wechsel auf die neue JTL-Shop Version ist eine große Herausforderung, gib uns daher bitte umfassendes Feedback ! Fehlen euch Infos in dieser Anleitung? Funktionieren alles Drops?