Dein Warenkorb ist leer

Dropper für JTL-Shop 5

Dropper für JTL-Shop 5 - eine Übersicht der aktuellen und kommenden Features

Auf dieser Seite sammeln wir vorerst alle neuen Funktionen, die dir Dropper für JTL-Shop 5 bringt und beantworten häufige Fragen. Wenn du noch einen JTL-Shop 4 nutzt, beachte bitte unsere Informationen zum JTL-Shop 5 Update für Dropper.

Work in Progress

Diese Seite wird ggf. noch erweitert und perspektivisch in den passenden Teilbereichen unseres Wikis und den offizielle Release Notes aufgehen. Wenn dir Infos fehlen, melde dich bitte bei uns!

Know Issues

Anders als man es vielleicht aus den JTL Dokumentationen herausliest, sind JTL-Shop 4 Plugins zu 99% nicht ohne Anpassungen im JTL-Shop 5 nutzbar. Das ist auch bei Dropper der Fall. Auch ein "One-Klick-Update" von Dropper ist technisch nicht möglich, es ist eine separate Installation für JTL-Shop 5 notwendig.

Seine volle Funktionalität entfaltet Dropper erst mit JTL-Shop Version 5.0.2, welche mittlerweile veröffentlicht ist.

Lizenzfragen

Kurze Antwort auf eine wichtige Frage: deine Lizenzen für Dropper & Drops behalten auch in JTL-Shop 5 ihre Gültigkeit!

Drops im OnPage Composer (OPC) nutzen

Ab JTL-Shop 5.0.2 kannst du Drops wie Portlets im neuen OPC verwenden!

Aufgrund der Unterschiede von OPC und Dropper gibt es hier allerdings einige Einschränkungen und Besonderheiten zu beachten.

Einschränkungen

Drops, die du im Dropper Backend erstellt hast, wirst du nicht im OPC verwenden können . Analog dazu sind Drops, die du im OPC erstellt hast, auch nur dort verfügbar. Hintergrund sind technische Unterschiede der beiden Systeme und - wie wir finden - die bessere Usability, die diese strikte Trennung mit sich bringt.

Portlets mit Dropper nutzen

Du wirst später die Möglichkeit haben, eigene OPC Mountpoints via Dropper in dein Template einzufügen. Mountpoints sind Ankerpunkte für Portlets. Diese neuen Mountpoints durchbrechen sogar die Beschränkungen des OPCs (Darstellung nur auf bestimmten Seiten, ohne Möglichkeiten wie Darstellungsfilter).

Realisieren werden wir das mit dem neuen OPC Area Drop. Du kannst hier - wie bei jedem anderen Drop - nicht nur den Zone Picker nutzen, sondern die Darstellung deiner neuen OPC Mountpoints sogar mit Darstellungsfiltern einschränken.

OPC Areas kannst du natürlich auch in anderen Drops wie dem Flex Layout verlinken, was eine Integration von Portlets in Drops möglich macht!

Weitere Neuerungen in Dropper 100.18

Neben der Integration des OPCs kommen mit der neuen Dropper Version weitere spannende Features, die spätestens mit dem offiziellen Release für beide Shopversionen noch näher von uns beschrieben werden. Hier wollen wir diese zumindest sammeln und kurz vorstellen!

Listing Control als Datenquelle

Das neue Listing Control wird dir an verschiedenen Stellen - leicht abgewandelt - begegnen: bei der Auswahl der Datenquellen bspw. im Article Slider oder auch im Link Control.

So ist es nun bspw. im Article Slider möglich, Produkte aus verschiedenen Kategorien zu selektieren. Im JTL-Shop 5 unterstützt das Control auch den neuen Verfügbarkeitsfilter .

Listings dynamisch verlinken

Auch im Link Control können dynamische Links auf Kategorie-, Hersteller- oder Merkmalwertseiten nun deutlich komfortabler erstellt werden. Auch das dynamische Verlinken gefilterter Artikellisten ist nun möglich!

Zur Erinnerung: die so erzeugten Links verweisen nicht auf statische URLs, sondern reagieren also auf Änderungen der Einstiegesseiten (bspw. Kategorienamen) oder Filter (bspw. Merkmalwertnamen).

Neues bei den Darstellungsfiltern

Auch bei den Darstellungsfiltern gab es Anpassungen:

  • Neu in Artikellisting -> Listingfilter -> Suchspezialfilter: "Verfügbarkeitsfilter aktiv"
  • Neu in Artikeldetail -> Artikeleigenschaft: "Verfügbarkeit" (Auf Lager, Sofort Verfügbar, Vorbestellbar, Nicht verfügbar)
  • Neu in Artikeldetail -> Artikeleigenschaft: "Ist Vaterartikel" und "Ist Kindartikel"
  • Zeit -> Datum: Die Woche im Kalender startet nun Montags
  • Zeit -> Turnus: besseres Handling vergangener Jahre

NOVA Templateintegration

Mit Dropper 100.18 kommt eine Templateintegration für das neue NOVA Template. Hier gibt es einige Besonderheiten zu beachten, gerade wenn du vom EVO Template auf das NOVA Template wechselst.

Volle Breite des Inhaltsbereiches

Im NOVA Template verhält sich der primäre Inhaltebereich einer Seite anders als im EVO Template. Fügst du Inhalte mit dem Selektor #content oder der Drop Zone @page.content ein (bspw. um deine Startseite mit Inhalten zu füllen), werden die Inhalte im NOVA Template über die volle Breite des Bildschirms gestreckt - ein Verhalten, das man meist so nicht möchte.

Abhilfe schafft hier, den Drop Container zu verwenden, um den Inhalten die zusätzliche CSS Klasse container zuzuweisen. Tust du das, fügt sich der Inhalt deines Drops in die sonstigen NOVA Inhalte ein.

Nicht mehr vorhandene Zonen

Die Zonendefinition dieser NOVA Templateintegration basiert auf der Zonendefinition der EVO Templateintegration (JTL-Shop 4). Einige Funktionen sind in JTL-Shop 5 weggefallen (bsp. Tags oder Umfragen), einige EVO Templatebestandteile exisitieren nicht mehr.

Deswegen sind auch einige Drop Zonen komplett wegfallen . Wenn du diese Zonen verwendet hast und auf das NOVA Template wechselst, werden deine Drops nicht mehr angezeigt. Nachfolgend eine gruppierte Liste der entfernten Zonen:

  • Boxen: *.boxes.filterTag, *.boxes.poll, *.boxes.tagCloud, *.boxes.globalCharacteristic($index)
  • globale Header-Elemente: @page.header.cmsPages, @page.header.topbar.userSettings, @page.header.inner
  • globale Seiten-Elemente: @page.sidebarRight, @page.frame
  • globale Footer-Elemente: @page.footer.additional
  • Produktdetailseiten: @product.tabs.tags, @product.configurator.sidebar
  • Produktlisting: @listing.pagination.top.currentPage, @listing.pagination.top.totalProducts, @listing.pagination.bottom.numberPagination, @listing.secondaryFilter($index)
  • Kaufabwicklung: @checkout.registerOrLogin, @checkout.chooseOrderType
  • Account: @account.navigation, @account.billingAddress, @account.buttons
  • Gruppen auf Sitemap Seite: *.sitemapGroups.group($index)
  • Diverse: @wishlist.overview, @surveyOverview, @survey, @listing.improveSearch.activeFilters.boxBody, @newsOverview.posts.boxTitle,@newsOverview.posts.boxBody

Tipp : du kannst die Suche im Dropper Backend nutzen, um nach Drops zu suchen, die diese Zonen unter "Wann und Wo anzeigen" verwenden.